18. Juli 2015

Kai Meyer: Die Seiten der Welt

Inzwischen bin ich ein Kai Meyer Fan. Er ist einer der deutschsprachigen Schriftsteller, der mir in seinen fantastischen Werken liegt.

Die Seiten der Welt - aus unserer Bücherei geliehen - ist eine Geschichte um das Leben aus einem Buch, also wir leben in einer Buch-Welt. Den Denkansatz finde ich sehr interessant (wie in vielen seiner anderen Bücher /Themen auch), nicht angstmachend oder gar bedrohlich. Der Stil läßt sich flüssig weglesen und durchaus - obwohl nicht sein erstes Buch - als Einstiegs"droge" für Kai Meyer gut weglesen.

Für die Challenge:
1 - ein Buch mit mehr als 500 Seiten
13 - ein Buch, dessen Handlung in einem anderen Land stattfindet (England und Italien)
16 - ein Buch, von einem Autor, den du magst, das du aber noch nciht gelesen hast
39 - ein Buch mit / über Magie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen